Güterverkehr für Ohratalbahn

Bild: crawinkler-runde.de
Bild: crawinkler-runde.de

Seit einiger Zeit stapeln sich die Gerüchte um die Bahnstrecke Gotha- Gräfenroda. Die 2011 abbestellte Strecke wurde bereits Ende 2013 von der Betriebsgesellschaft Zossenrail gepachtet. Diese betreibt bereits im Norden von Deutschland eine Bahntrasse. Allerdings wusste man nicht was das genau heißt.

 

Laut TA vom 27.02.2014, sollen in absehbarer Zeit Güterzüge zum Holzlagerplatz nach Ohrdruf rollen. Erst kurz vor der Einstellung des Personenverkehrs wurde die gesamte Gleisanlage im Bahnhof Ohrdruf erneuert.

Weiterhin schließe man auch nicht aus den Personenverkehr wieder aufzunehmen. Dazu braucht es aber Zeit und "entscheiden kann das zum Schluss auch nur das Land Thüringen", so der Geschäftsführer der Zossenrail.


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Maria (Donnerstag, 27 Februar 2014 17:53)

    Macht bitter wieder den Bahnhof in Ohrdruf auf!