Von wem kommt der Osterhase am "Lämmchen"?

Bild: Stefan Schambach
Bild: Stefan Schambach

Ostergrüße des SPD-Ortsvereins Crawinkel an Einwohner und Durchreisende

 

Ein lustiger Osterhase aus Stroh auf einer Bank, versehen mit einem Blumenkörbchen sowie einem Schild mit Ostergrüßen empfängt seit einigen Tagen die Crawinkler sowie die Durchreisenden auf der Grünfläche vor der ehemaligen Gaststätte „Zum Lamm“ in Crawinkel.

Nachdem Mitglieder des SPD-Ortsvereins die besagte Fläche im vergangenen Jahr im Rahmen eines Arbeitseinsatzes in einen ansehnlichen Zustand versetzt haben, haben sich die Sozialdemokraten nun als Bastler ins Zeug gelegt. Mit Unterstützung von Renate Henning fertigten die Sozialdemokratinnen Sabine Cramer, Sarah und Mendi Schambach sowie Susann Sieboldt aus dem von der Agrargesellschaft Gossel mbH zur Verfügung gestelltem Stroh den lustigen Meister Langohr. Roland Saar steuerte als kleines Geschenk an die Gemeinde eine Bank bei, auf der der Hase nun bis nach Ostern sitzen darf.

Aber auch danach wollen sich die Mitglieder des SPD-Ortsvereins um die Gestaltung der besagten Grünfläche kümmern. Neben der Bank, die zur Rast für die Bürger und Gäste des Ortes dauerhaft dort stehen bleiben soll, möchten die Sozialdemokraten ein paar Blumen pflanzen und so zur weiteren Verschönerung von Crawinkel beitragen.

 

Stefan Schambach

Kommentar schreiben

Kommentare: 0