Weitere Asylbewerber in Crawinkel?

Gerüchte gehen in Crawinkel die Runde das weitere Asylbewerber im Hotel Falkenhorst untergebracht werden sollen. Auf Anfrage von Herrn Kunkel an das Landratsamt Gotha wurde folgendes übermittelt:

"Hallo Herr Kunkel, 

Sie sind nicht der erste der das fragt. Ich hatte letzte Woche schon einen Anruf vom Referatsleiter im Thüringer Innenministerium und es war auch Thema im Gleichstellungsausschuss desKreistages am Freitag. Erstaunlich ist, dassdie Zahlen stetig steigen. Angefangen haben wir bei 100. Sie haben jetzt schon 160 gehört. 

Erstens ist mir das Hotel bisher nicht bekannt gewesen. Auch in der Runde des Landrates hat nie jemand dieses Objekt als Möglichkeit genannt. Die Antwort lautet klar: Wir haben nicht vor dasHotel Falkenhorst in Crawinkel zu nutzen! 

Es würde unseren Plan einer gelungen Integration einer kleinen und überschaubaren Anzahl von Flüchtlingen im ländlichen Raum widersprechen. 
...."

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Florian Wolf (Dienstag, 27 Mai 2014 09:38)

    Als ob nicht schon genug Ausländer hier wohnen kommen immer wieder welche dazu. Jetzt hat man nicht mal mehr in seinen eigenen Dorf seine ruhe vor den Ausländern... Schlimm so was.

    Da werden tausende Flüchtlinge aufgenommen und danach weiß niemand mehr wo hin damit. Da merkt man immer wieder wie unfähig der Staat ist.