Arbeitseinsatz der Crawinkler Sozialdemokraten an der Tanzlinde

Bild: Stefan Schambach
Bild: Stefan Schambach

Beim kürzlich stattgefundenen Frühjahrsputz in Crawinkel, an dem sich auch die Crawinkler Sozialdemokraten beteiligten, reichte die Zeit nicht, um fertigzuwerden. Deshalb trafen sich Mitglieder des SPD-Ortsvereins Crawinkel am vergangenen Wochenende erneut, um das Podest nebst Bank und Geländer an der einstmals berühmten Tanzlinde in Crawinkel von Moos und Flechten zu reinigen. Neben der SPD-Ortsvereinsvorsitzenden, Petra Heß, kamen sechs weitere Mitglieder des SPD-Ortsvereins zum Arbeitseinsatz, um für ihren Heimatort Hand anzulegen. 

 

Die ehemalige Crawinkler Tanzlinde war im Jahr 1987 einem Unwetter zum Opfer gefallen. Hessische Sozialdemokraten stifteten 1990 - im Jahr der Wiedervereinigung - einen neuen Baum, der inzwischen eine stattliche Größe erreicht hat. Im Jahr 2010 - anlässlich des 20. Jubiläums der Pflanzung - hatten die Crawinkler Sozialdemokraten eine runde Bank um den Baum gestiftet und aufgestellt. Damit alles wieder ordentlich aussieht, wurden nun das Geländer um das Podest  entrostet, die Bank abgeschliffen sowie das Beton-Podest mit Wasserstrahl gereinigt. In den kommenden Wochen wollen die Sozialdemokraten - allen voran Ortsvereinsmitglied Bernd Scheidler - noch für einen neuen Anstrich der Bank und des Geländers sorgen, damit alles wieder schön aussieht und möglichst lange hält.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0