Trauerfeiern am 10.12.2011


Das Thüringer Verkehrsministerium erklärte die Bahnstrecke für überflüssig. Am Samstag den 10. Dezember 2011 fuhren nach 135 Jahren die letzten Züge zwischen Gotha und Gräfenroda.

 

Die Büdnisgrünen fuhren 12:39Uhr ab Gotha nach Gräfenroda und von dort 13:35Uhr zurück nach Gotha.

 

Die Kinderweihnachtsfeier der IG Schloss Ehrenstein fand im Zug statt: Abfahrt 12:49Uhr in Ohrdruf, 13:17Uhr Gotha Ankunft, zurück 13:39Uhr

 

Um 14:49Uhr fuhr die Stadt Ohrdruf mit einem symbolischen Sarg nach Gotha. Rückfahrt war 15:39Uhr.

 

Um 19:38Uhr fuhr die Trauergesellschaft Crawinkel nach Gotha und mit der letzten Bahn um 20:39Uhr ab Gotha wieder zurück.

 

Weiterhin fuhr nochmal der alte LVT, die bekannte "Blutblase. Ab Gotha 10:39Uhr, 12:39Uhr und 14:39Uhr. Außerdem war die V 75 von Railsystems auf der Strecke unterwegs.